Ablauf einer Raucherentwöhnung

Therapie in vier Sitzungen.

1. Sitzung:

In der ersten Sitzung, die 1,5 Stunden dauert, machen Sie schon Ihre ersten Erfahrungen mit der Hypnose. In Trance wird in Ihnen, wenn Sie es erlauben, ein sicherer Ort aufgebaut.

Wir arbeiten mit Rauchsituationen und erfolgreichen Zukunftsbildern. Das Unbewußte spricht durch Bilder, Geschichten, Symbole und den Körper. Wir nutzen die Sprache des Unbewußten.

Gewohnte Muster werden unterbrochen und haben dadurch die Chance der Veränderung.

Neue Lösungswege im Gehirn werden gebahnt.

Durch eine ideomotorische Körperantwort wird das Unbewußte befragt, ob es damit einverstanden ist, jetzt auf diese Art, mit dem Rauchen aufzuhören und Sie auf diesem Weg, frei zu werden, zu unterstützen.

Es ist von großem Vorteil, zu erleben, es ist möglich, durch Hypnose, mit dem eigenen Unbewußten in Kontakt zu kommen und tatsächlich auch eine autonome Antwort zu bekommen. Das Unbewußte will nicht gezwungen werden, sondern in Freiheit gefragt werden.

Erst danach, wenn Sie einmal darüber geschlafen haben, entscheiden Sie sich, ob Sie weitermachen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, heißt das drei weitere Sitzungen à 60 Minuten, möglichst in einem Abstand von einer Woche. Bis nach der letzten Sitzung rauchen Sie weiter.

2. Sitzung:

In Trance, in Hypnose, kriegen Sie Hilfe, den Tag herauszufinden, der für Sie der richtige Tag ist, mit dem Rauchen aufzuhören. Das ist der Tag, den Ihre unbewußte innere Kraft unterstützt.

Nun lernen Sie die Swish-Methode, eine Form der Selbsthypnose für zu Hause. Der Weg zum Erfolg wird geebnet. Und Sie bekommen die Trance-CD, damit Sie zu Hause auf einfache Art Selbsthypnose betreiben können.

3. Sitzung:

Imaginationstraining, Tiefentrance, verbindet Sie, wenn Sie es gestatten, mit den gesunden Teilen in Ihnen. Das Selbstvertrauen, die Selbstaufmerksamkeit werden gestärkt. Rückfallprophylaxe. 

4. Sitzung:

Die Verabschiedung wird bewußt vorbereitet und im Unbewußten verankert. In Trance die innere unbewußte Kraft gestärkt, die Selbstliebe gestärkt. Lösungswege im Gehirn gebahnt.

Nun sind Sie vorbereitet, die Zigarette in einem kraftvollen Ritual zu verabschieden, um endlich frei zu sein, selber zu entscheiden, frei zu sein von der Zigarette und frei zu bleiben.